18.11.–19.11.
2022
SEM-600-078-22

Unterschiedliche Bedürfnisse und Konflikte in Partnerschaften

Unterschiedliche Bedürfnisse führen häufig zu Konflikten, die wir aussitzen, verdrängen oder anheizen können. Der eine will mehr Nähe, der andere mehr Distanz; der eine will reden, für den anderen ist alles schon besprochen. Schlimmstenfalls führen solche Unterschiedlichkeiten zu endlosen Streitereien.

Wir können entscheiden, ob der Konflikt zu einem trennenden Kampf oder einem verbindenden Tanz wird. Welche Lösungsmuster stehen uns zur Verfügung?
Wir sammeln einerseits typische und heisse Konfliktthemen, untersuchen die vielfältigen Hintergründe und lernen spezielle Techniken (u. a. Gordon, Gewaltfreie Kommunikation) kennen.

Mit dieser Kompetenzerweiterung gelingt es uns, die Klientinnen und Klienten im Einzel— oder Paarsetting bei Konflikten konstruktiv zu begleiten.

Seminarleitung

lic. phil. I Susan Falck Baumann
Eidg. anerkannte Psychotherapeutin

lic. phil. I Markus Baumann
Eidg. anerkannter Psychotherapeut

Dauer:
2 Tage
Daten:
Freitag 18.11.2022 (Präsenz)
Samstag 19.11.2022 (Präsenz)
Ort:
IKP Kanzleistrasse 17, 8004 Zürich (Google Maps)
Preis:
CHF 620.–
Stunden:
18h
AUSGEBUCHT
Close