08.09.–09.09.
2023
SEM-600-091-23

Selbstwertprobleme erfolgreich behandeln – Von der Selbstwertorientierung zum Selbstmitgefühl

Ein tiefer Selbstwert und mangelnde Selbstanerkennung sind grosse Themen in der beraterischen und therapeutischen Praxis. Negativ gefärbte, abwertende Selbstbeobachtung, Selbstvorwürfe, Vergleiche mit anderen, innere Kritiker und Antreiber lassen Fortschritte in verschiedenen Lebensbereichen stagnieren. Eine negative Beziehung zu sich selbst begünstigt einerseits das Entstehen von Burnout, Depression sowie psychosomatischen Erkrankungen und behindert andererseits die anstehende Entwicklung der Persönlichkeit.

In diesem Seminar werden verschiedene theoretische Konzepte erläutert, welche zur Erklärung für die Entstehung eines tiefen Selbstwerts dienen. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie die aktuellen Ausprägungen von inneren Kritikern und Antreibern sowie von Selbstwert und Selbstmitgefühl erkannt werden können. Schliesslich werden verschiedene Methoden zur Bearbeitung des Themas vorgestellt und geübt, welche den Teilnehmenden zudem vielseitige Selbsterfahrung ermöglichen. Mit Fokus auf den Praxistransfer wird die Anwendung dieser Methoden im beraterisch-therapeutischen Feld erläutert und diskutiert. So lernen die Teilnehmenden, wie sie zusammen mit Klientinnen und Klienten deren Beziehung zu sich selbst erkennen, bearbeiten und stärken können.

Seminarleitung

MSc Nathalie Jung
Psychologin MSc

Dauer:
2 Tage
Daten:
Freitag 08.09.2023 (Präsenz)
Samstag 09.09.2023 (Präsenz)
Ort:
IKP Zürich Kanzleistrasse 17, 8004 Zürich (Google Maps)
Preis:
CHF 590.–
Stunden:
18h
Close