23.01.–03.07.
2025
SEM-600-451-25

IKP-Vorbereitungslehrgang auf die höhere Fachprüfung zum Titel: Berater(in) im psychosozialen Bereich mit eidgenössischem Diplom (in Kleingruppen)

Sie möchten Ihrer Tätigkeit als psychosoziale(r) Berater(in) mehr Gewicht verleihen, indem sie einen eidgenössisch anerkannten Berufsabschluss anstreben. Die höhere Fachprüfung im psychosozialen Bereich eröffnet Ihnen mit überschaubarem Aufwand neue berufliche Perspektiven und zeichnet Sie als Experten(in) im eigenen legitimierten Berufsfeld aus.

Falls Sie bereits 8 Jahre Berufserfahrung im psychosozialen Bereich aufweisen (6 Jahre bei Tertiärabschluss) und Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Beratung SGfB sind, qualifizieren Sie sich für die verkürzte Prüfungsmodalität, das bedeutet, dass Sie von den Prüfungsteilen 1 und 4 dispensiert werden.

Ziel des Vorbereitungslehrgangs ist es, Ihnen die konkreten Aufgabenstellungen, den Aufbau der Prüfungsteile 2 und 3, die Struktur und die Beurteilungskriterien sowie die formalen Anforderungen zu vermitteln. Zudem erhalten Sie die Gelegenheit, Ihre eigene Identität als Berater(in) zu reflektieren und zu festigen.

Die Weiterbildung ist nur als Ganzes buchbar. Es besteht kein Anspruch auf das Nachholen verpasster Weiterbildungstage.

Unterrichtszeiten: variieren, je nach Modul

Gruppe: mind. 4, max. 6 Teilnehmende

Hinweis: Ihre Ausbildung wird durch Bundesbeiträge unterstützt.
Im Jahr 2024 wird die neue Wegleitung zur Prüfungsordnung mit Anpassungen der Zulassungsbedingungen in Kraft treten. Die neue Prüfungsordnung wird voraussichtlich Ende 2023 durch die Prüfungskommission der SGfB veröffentlicht.


Modulinhalte:

Modul 1a
— Das Berufsbild
— Ethik
— Schweigepflicht/Datenschutz
— Selbstreflexion
— Menschenbild

Modul 1b
— Das Berufsbild vertiefen
— Selbstreflexion
— Das Beratungskonzept
— Formelles, Einschätzungsbogen
— Prüfungsanmeldung

Modul 1c
— Gemeinsame Arbeit am eigenen Beratungskonzept

Modul 2a
— Formelles, Einschätzungsbogen
— Transkript
— Entschlüsselung des Transkripts
— Üben

Modul 2b
— Prüfungssimulationen


Wichtig: Das Erreichen der Zulassungsbedingungen für die HFP liegt in der Verantwortlichkeit der Teilnehmenden. Sollte dabei Unterstützung benötigt werden, kann bei der Leitung der Lehrgangsmodule ein Gespräch (180.–/Std.) in Anspruch genommen werden oder mit dem Sekretariat der SGfB Kontakt aufgenommen werden.

Weitere Informationen zur Höheren Fachprüfung sowie die Zulassungsbedingungen zur Prüfung finden Sie unter https://www.sgfb.ch/de/hoehere-fachpruefung-hfp

Seminarleitung

Angelika Hollenstein-Rohner
Beraterin im psychosozialen Bereich mit eidg. Diplom

Alexia Kaiser De Filippis
Beraterin im psychosozialen Bereich mit eidg. Diplom

Dauer:
5 Tage
Daten:
DO. 23.01.2025 08:45–13:15 Uhr (Präsenz)
DO. 20.02.2025 08:45–13:15 Uhr (Präsenz)
DO. 24.04.2025 08:45–12:00 Uhr (Zoom)
DO. 22.05.2025 08:45–13:15 Uhr (Präsenz)
DO. 03.07.2025 08:45–17:15 Uhr (Präsenz)
Ort:
IKP Zürich Kanzleistrasse 17, 8004 Zürich (Google Maps)
Online via Zoom
Preis:
CHF 1590.–
Stunden:
22h
Close