26.08.–27.08.
2022
SEM-600-047-5/22

Grundlagen der Gestalttherapie (Basis)

Die Gestalttherapie gehört als wesentlicher Zweig zur Grundströmung humanistischer Psychotherapie.
Ihre grundlegenden Anliegen fanden Eingang in die modernen Psychotherapieverfahren wie Körpertherapie und Systemtherapie. Ihre Wirkweisen werden durch die moderne Hirnforschung belegt. Auf der Basis einer Einführung in die gestaltpsychologischen und -philosophischen Grundlagen erfolgt eine praxisnahe Umsetzung: Die Teilnehmer(innen) erhalten eine Einführung in den therapeutischen Prozess und lernen gleichzeitig die Diagnostik und das Interventionsinventar der Gestalttherapie kennen und auch praktisch anzuwenden.

Als Basisansatz der Körperzentrierten Therapie und Beratung gehört das hochwirksame Verfahren zum Grundrüstzeug von Therapeut(inn)en und Berater(inne)n.

Hinweis: Im Anschluss an dieses Seminar empfiehlt sich als Vertiefung das Seminar Nr. 48 Gestalttherapeutisches Arbeiten.

Seminarleitung

MA MSc Antonio Bettinaglio
Eidg. anerkannter Psychotherapeut

Dauer:
2 Tage
Daten:
FR. 26.08.2022 09:15–18:30 Uhr (Präsenz)
SA. 27.08.2022 09:15–18:30 Uhr (Präsenz)
Ort:
IKP Zürich Kanzleistrasse 17, 8004 Zürich (Google Maps)
Preis:
CHF 590.–
Stunden:
18h
Close