20.10.–21.10.
2023
SEM-600-067-23

Ganzheitliches Lösen körperlicher Verspannungen und Blockaden in der Atemtherapie

Bei seelischen und/oder körperlichen Verletzungen oder langanhaltenden, belastenden Erfahrungen kann das Gefühl der Verbundenheit mit dem Leben und mit sich selbst unterbrochen, abgeschnitten werden. Das Leben oder bestimmte Situationen können dadurch, manchmal ohne ersichtlichen Grund, als bedrohlich und anstrengend empfunden werden. Das Nervensystem kann nicht mehr mit seiner ganzen Flexibilität auf die Anforderungen des Alltags reagieren,der Körper streikt und bildet Blockaden und Verspannungen. Stresssymptome, (diffuse) Schmerzen, negative Emotionen sind bei Menschen aufgrund jahrelanger Überforderung bzw. nach traumatischen Ereignissen typische Erscheinungsbilder. Auf der Behandlungsliege ist es für das Klientel dann oft nicht möglich, ruhig liegen zu bleiben und sich auf die Therapie einzulassen. Es braucht eine Behandlungsform, welche die sympathikotone Aktivierung miteinbezieht.

Im Seminar wird auf zwei Schwerpunkte vertieft eingegangen:
— Fähigkeit, Blockaden in den Gelenken und in der Muskulatur unter Einbezug des Atems mit gezielten Behandlungstechniken zu erkennen und zu lösen.
— Möglichen Ursachen der Blockade(n) mit spezifischen diagnostischen Instrumenten „auf den Grund“ zu gehen. Hierzu setzen wir uns mit der Thymographie als ein geeignetes Werkzeug zur Diagnostik und Bewusstwerdung von Blockaden auseinander und besprechen die psychischen Entsprechungen der wichtigsten Gelenke und Muskeln des Bewegungsapparates.

Hinweis: Dieses Seminar richtet sich an alle Interessierten, die körper— und atemtherapeutisch tätig sind und gerne weitere wertvolle Instrumente und Werkzeuge zur Behandlung kennenlernen möchten.

Praxis-Vertiefungstag (P): Dieser Tag dient nach obigem Seminar zur Repetition und Vertiefung des Gelernten. Der Besuch des Seminars muss vorgängig erfolgt sein.

Anmerkung: Beide Teile (Seminar wie auch Praxis-Vertiefungstag) sind als Weiterbildung für Atemtherapeut(inn)en und Praktizierende geeignet. Sie sind einzeln buchbar.

Seminarleitung

Brigitte Schuler
Dipl. Ganzheitlich-Integrative Atemtherapeutin IKP

Manuela Koch
Dipl. Psychologin FH

Dauer:
2 Tage
Daten:
Freitag 20.10.2023 (Präsenz)
Samstag 21.10.2023 (Präsenz)
Ort:
IKP Zürich Kanzleistrasse 17, 8004 Zürich (Google Maps)
Preis:
CHF 590.–
Stunden:
18h
Close