24.06.–25.06.
2022
SEM-600-017-22

Atemtherapeutische und körperzentrierte Interventionen in der Trauer

Die Gestaltung von Abschied, Verlust und Neubeginn

Verlust, Abschied und Trauer begegnen uns täglich. Einschneidende Veränderungen können uns den Atem verschlagen, wir werden atemlos und auch sprachlos. Der Umgang mit Abschied, Verlust, Trauer und Neubeginn ist für den (atem-)therapeutischen Prozess von zentraler Bedeutung. Das Seminar bietet ein Übungsfeld an, in einem geschützten Rahmen mit verschiedenen Methoden den heilsamen Umgang mit Veränderungssituationen und Trauer kennen zu lernen, um mit frischer Energie einen Neubeginn zu gestalten.

Das Seminar spricht alle in der Praxis stehenden Berater(innen) und Therapeut(inn)en aus allen Bereichen, die am IKP gelehrt werden, an. Die Arbeit ist aber auch für den eigenen persönlichen Prozess empfehlenswert.

Praxis-Vertiefungstag (P): Dieser Tag dient nach obigem Seminar zur Repetition und Vertiefung des Gelernten. Der Besuch des Seminars muss vorgängig erfolgt sein.

Anmerkung: Beide Teile (Seminar wie auch Praxis-Vertiefungstag) sind als Weiterbildung für Atemtherapeut(inn)en und Praktizierende geeignet. Sie sind einzeln buchbar.

Seminarleitung

Rosmarie Zimmerli
Beraterin im psychosozialen Bereich mit eidg. Diplom

Dauer:
2 Tage
Daten:
Freitag 24.06.2022 (Präsenz)
Samstag 25.06.2022 (Präsenz)
Ort:
IKP Bern Stadtbachstrasse 42a, 3012 Bern (Google Maps)
Preis:
CHF 590.–
Stunden:
18h
Close