07.10.–08.10.
2022
SEM/A-601-012-22

Atem erfahren – Atemarbeit nach Middendorf

Ilse Middendorf hat als Begründerin des erfahrbaren Atems die Atem— und Körpertherapie des 20. Jahrhunderts nachhaltig geprägt. So bildete ihre Arbeit auch eine der Grundlagen für die Entwicklung der Ganzheitlich-Integrativen Atemtherapie IKP.

Bei diesem Ansatz geht es darum, über bewusste Bewegungen und Berührungen den individuellen Atem zu fördern und ihn erfahrbar zu machen. Die Körper— und Selbstwahrnehmung und das achtsame Anwesend-Sein im Moment werden geschult.

Die Arbeit beruht auf Selbsterfahrung. Der Atem dient dabei als Leitlinie, welcher zu umfassenderem körperlichen und seelischen Wohlbefinden, zu innerem Wachstum und zur Selbstheilung führen kann.
Das Seminar bietet ein vertieftes Erleben des zugelassenen Atems. Es werden theoretische und geschichtliche Hintergründe als Grundlage für intensives praktisches Arbeiten und Erfahren vermittelt.

Hinweis: Dieses Seminar ist ein Grundlagenseminar für Studierende der Ganzheitlich-Integrativen Atemtherapie IKP.

Praxis-Vertiefungstag (P): Dieser Tag dient nach obigem Seminar zur Repetition und Vertiefung des Gelernten. Der Besuch des Seminars muss vorgängig erfolgt sein.

Anmerkung: Beide Teile (Seminar wie auch Praxis-Vertiefungstag) sind als Weiterbildung für Atemtherapeut(inn)en und Praktizierende geeignet. Sie sind einzeln buchbar.

Seminarleitung

Esther König
KomplementärTherapeutin mit eidgenössischem Diplom

Dauer:
2 Tage
Daten:
FR. 07.10.2022 09:15–19:30 Uhr (Präsenz)
SA. 08.10.2022 09:15–19:30 Uhr (Präsenz)
Ort:
IKP Zürich Kanzleistrasse 17, 8004 Zürich (Google Maps)
Preis:
CHF 580.–
Stunden:
18h
AUSGEBUCHT
Close