Ausbildung in ganzheitlicher Ernährungsberatung: Ernährungs-Psychologische Beratung IKP
Der nächste Lehrgang startet am 15. November 2024

Ausbildung in ganzheitlicher Ernährungsberatung: Ernährungs-Psychologische Beratung IKP

Einführung

Individuelle Begleitung zu gesundem Essverhalten

Die meisten Ernährungs- und Essstörungen haben ähnliche Wurzeln: Der Mensch versucht, Ungleichgewichte in seiner Lebensweise auszugleichen und zu kompensieren. Mangel an sozialen Kontakten und an sinnlichem Erleben, innere Leere, unangenehme Gefühle und schlussendlich die Entfremdung vom eigenen Körper manifestieren sich in problematischer Nahrungsauswahl und zwanghaftem oder ungesundem Essverhalten. 

Nachhaltige Begleitung statt Symptombekämpfung

Die klassischen Konzepte der Ernährungsberatung setzen darauf, gegen diese sichtbaren Symptome anzugehen. Sie orientieren sich an strikten Diäten, Kalorientabellen und anderen Strategien, die von Klientinnen und Klienten oft als zu repressiv, lieblos und einschneidend empfunden werden. Zwar können sie zu Teilerfolgen führen, die dann aber oft wieder durchbrochen werden. Diese Rückfälle zeigen sich z. B. in exzessivem «Binge Eating» oder dem gefürchteten Jojo-Effekt – mit der fatalen Konsequenz verstärkter oder neu ausgelöster psychischer Belastungen.

Umfassender Ansatz für ganzheitliche Gesundheit

Ernährungsberatung muss sich mit den tieferen Ursachen von Essverhaltensmuster und Essstörungen befassen. Die Ausbildung am IKP verfolgt deshalb einen psychologisch-ganzheitlichen Ansatz: Sie verknüpft Nahrungsauswahl und Essverhalten mit den körperlichen, sozialen, psychischen, sinnstiftenden und umfeldbezogenen Dimensionen des Lebens. So können Massnahmen erarbeitet werden, die sich auf die individuellen Lebensumstände der Klientinnen und Klienten ausrichten. Ziel ist es, die psychische und die physische Gesundheit zu fördern und auf allen Ebenen dazu beizutragen, erfolgreich Erreichtes nachhaltig aufrechtzuerhalten.

20 Jahre Ernährungspsychologische Beratung IKP

Ein Rückblick mit Fachdozentin Jsabella Zädow

Übersicht

Ernährungsberatung – Ausbildung

Ein ganzheitlicher Ansatz – zwei Abschlüsse

Abschluss 1:
Zertifikat «Ganzheitliche Ernährungsberatung IKP» (2 Jahre)

Während der Zertifikatsausbildung erwerben Sie eine solide schulmedizinisch-wissenschaftliche Basis in Verbindung mit einem ganzheitlich-psychologischen Ansatz. Die praktische ernährungspsychologische Beratungstätigkeit wird im schulinternen Ablauf gefördert und supervidiert. Dies befähigt zu einer späteren ernährungspsychologischen Beratungstätigkeit im präventiven Bereich des Gesundheitswesens.

 

Abschluss 2:
Diplom «Ernährungs-Psychologische Beratung IKP» (4 Jahre)

Aufbauend auf dem Zertifikatsabschluss besteht die Möglichkeit, in weiteren zwei Jahren die eigene Beratungskompetenz in Ernährungswissenschaft, Schulmedizin und angewandter Psychologie zu einem ganzheitlich-integrativen IKP-Ansatz zu vertiefen. Während der Ausbildung werden die Studierenden beim Aufbau einer eigenen selbständigen Beratungstätigkeit unterstützt und supervidiert.

  • Anerkennung Ernährungs-Psychologische Beratung IKP

    Die Ausbildung in Ernährungs-Psychologischer Beratung IKP ist nach den Richtlinien der SGfB (Schweizerische Gesellschaft für Beratung), der ASCA und des EMR (mit einer kurzzeitigen Aufschulung nach der Ausbildung) konzipiert.

    Für Studierende mit ausreichenden schulmedizinischen Vorkenntnissen wie z.B. aus Pflegeberufen ist eine Registrierung bei der ASCA und dem EMR bereits mit dem Zertifikatsabschluss möglich.

  • Voraussetzungen für die Ausbildung Ernährungsberatung IKP

    Die Ausbildung richtet sich an Interessent(inn)en, die bereits über eine abgeschlossene Berufslehre oder Matura verfügen. Unsere Studierenden kommen aus unterschiedlichen Berufsfeldern wie bspw. Pflege, Labor, Schule, Gastronomie, Personalwesen, Bank, Verkauf und vielen anderen Bereichen. 

    Wenn Sie bereits über eine therapeutische oder ernährungsberaterische Ausbildung verfügen, können entsprechende Vorkenntnisse angerechnet werden. Dies ist bei Ernährungsberater(innen) BSc, Ernährungscoaches, Pflegefachkräften oder ähnlichen Ausbildungen möglich. Für bereits absolvierte schulmedizinische oder ernährungsmedizinische Stunden besteht ebenfalls die Möglichkeit einer Anrechnung. 

  • Kosten der Ausbildung

    Die Basiskosten für die Ausbildungsgruppe Stufe 1 (288 Std.) belaufen sich auf Fr. 8'640.–. Zusätzliche Seminarmodule werden separat verrechnet.

    Zusammen mit der Ausbildungsbroschüre rund um die «Ernährungs-Psychologische Beratung IKP» senden wir Ihnen gerne die detaillierte Kostenzusammenstellung. Diese informiert über die gesamten Ausbildungskosten inkl. Diplomabschluss. Weiterführende Informationen erhalten Sie an unserem Info-Abend und/oder an unserem Info-Seminar.

  • Gratis Infoabende

    Besuchen Sie einen Gratis-Infoabend über die «Ernährungs-Psychologische Beratung IKP» und lernen Sie diesen spannenden Diplomlehrgang rund um die Ernährungsberatung genauer kennen.

    Die nächsten Durchführungsdaten sowie die Möglichkeit einer online-Anmeldung finden Sie untenstehend.

  • Infoseminare

    In unserem Info-Seminar über die Ausbildung «Ernährungs-Psychologische Beratung IKP» erhalten Sie einen tieferen Einblick in das Ausbildungskonzept. Reservieren Sie sich frühzeitig einen Platz, da diese Info-Seminare sehr beliebt und besonders rasch ausgebucht sind.

    Die nächsten Durchführungsdaten sowie die Möglichkeit einer online-Anmeldung finden Sie untenstehend.

  • Ausbildungsort

    Wir bieten die Ausbildung in «Ernährungs-Psychologische Beratung IKP» hauptsächlich in unserem Hauptzentrum in Zürich an, mit einigen Teilen in Bern.

  • Eidgenössischer Diplomabschluss

    Berater(in) im psychosozialen Bereich mit eidgenössischem Diplom

    Nach dem Erlangen des Diploms in Ernährungs-Psychologischer Beratung IKP bietet sich die Möglichkeit, eine Höhere Fachprüfung zu absolvieren und einen eidgenössischen Abschluss als «Berater(in) im psychosozialen Bereich mit eidgenössischem Diplom» zu erlangen.

    Mehr dazu erfahren Sie hier.

  • Finanzierung

    Absolvierende des Diplomlehrganges in Ernährungs-Psychologischer Beratung IKP profitieren mit dem eidgenössischen Diplomabschluss von einer Subjektfinanzierung des Bundes: Sie können nach abgelegter Prüfung eine Rückerstattung von 50% der Kursgebühren einfordern (max. Fr. 10'500.00).

    Nähere Informationen finden Sie in diesem Informationsblatt.

    Link zur SBFI-Webseite (neue subjektorientierte Finanzierung).

Videobeispiel Klientenarbeit

Videobeispiel einer praktischen Klientenarbeit zum Thema Energie-Balance

Die Klientin befindet sich in einer Lebenssituation mit vielen Aufgaben, die Zeit und Energie kosten. Sie fühlt sich extrem gefordert und nimmt den resultierenden Druck auch körperlich wahr. Die Beraterin schlägt die Energie-Balance-Übung vor. Ziel dieser Übung ist es, der Klientin zu ermöglichen, ihre zeitraubenden bzw. energiegebenden Themen zu erkennen und so mögliche Ressourcen zu finden.

In der Ernährungs-Psychologischen Beratung IKP tritt oft als einziger Energiegeber das Essen auf. In einer solchen Situation ist es für die Klientin hilfreich, andere Energiegeber kennen zu lernen als das – leider nur kurzfristig wirksame – Essen. Die farbigen Notizblätter können auch im Raum ausgelegt werden. Dies ermöglicht eine noch deutlichere Wahrnehmung der körperlichen Auswirkungen der belastenden, aber auch der veränderten Situation.


Videobeispiel einer praktischen Klientenarbeit zum Thema Hunger-Sättigung

Im Vorfeld der Beratung klagt die Klientin, dass sie zum Teil die Sättigung beim Essen nicht wahrnehmen kann. Sie isst dann weiter, weil es ihr so gut schmeckt und kann nicht aufhören. Oder sie ist abgelenkt und merkt nicht, wann sie satt ist.
 
In der gezeigten Sequenz wird ihr durch die Intervention „Hunger-Sättigungsampel“ bewusst, wann sie den Bereich der Sättigung verlässt und an die Grenze zum Völlegefühl stösst. Die Übung hilft ihr wahrzunehmen, wie sich das anfühlt.
 
Mit der Klientin zusammen wird nach Lösungen gesucht, wie sie mit Einbezug der Achtsamkeit die Sättigung wahrnehmen kann.

Ernährungsberatung Ausbildung beginnen

Möchten Sie mehr über das Ausbildungsangebot Ganzheitliche Ausbildung in Ernährungsberatung IKP erfahren? Dann rufen Sie uns einfach an: Telefon 044 242 29 30.

Eine detailliertere Broschüre zum Diplomlehrgang können Sie anfordern oder als pdf herunterladen.

Ein kostenloses Beratungsgespräch können Sie gerne über den entsprechenden Button vereinbaren.

Dozentinnen und Dozenten

lic. phil. I Anne Buri Geissbühler
lic. phil. I Anne Buri Geissbühler
Dipl. Ernährungs-Psychologische Beraterin IKP
Antonia Gundlach Beitmirza
Antonia Gundlach Beitmirza
Beraterin im psychosozialen Bereich mit eidg. Diplom HF
Helena Kistler-Elmer
Helena Kistler-Elmer
Dipl. Ernährungsberaterin FH
Dipl. oec. troph. Univ. Cornelia Smola
Dipl. oec. troph. Univ. Cornelia Smola
Ernährungswissenschaftlerin
lic. ès sc. éco. Sandra Suter
lic. ès sc. éco. Sandra Suter
Dipl. Ernährungs-Psychologische Beraterin IKP
MAS Jsabella Zädow
MAS Jsabella Zädow
MAS Managed Health Care

Info-Veranstaltungen

(Präsenzveranstaltung) Info-Abend: Ernährungs-Psychologische Beratung IKP

EB/IA-391-001-5/24
Donnerstag
22.08.2024
18:30–20:00 Uhr
Ort: Bern
Kosten: Gratis

(online via Zoom) Info-Abend: Ernährungs-Psychologische Beratung IKP

EB/IA-391-001-2-5/24
Donnerstag
22.08.2024
18:30–20:00 Uhr
Ort: Online via Zoom
Kosten: Gratis

Info-Seminar für Ernährungs-Psychologische Beratung IKP

EB/IS-392-000-9/24
Samstag
14.09.2024
09:30–15:30 Uhr
Ort: Bern
Kosten: CHF 280.–

Info-Abend: Ernährungs-Psychologische Beratung IKP

EB/IA-391-001-6/24
Mittwoch
02.10.2024
18:30–20:00 Uhr
Ort: Bern
Kosten: Gratis