Ernährungs-Psychologische
Beratung IKP

Begleitung zu gesundem Essverhalten

Die meisten Konzepte der Ernährungsberatung sind vor allem auf die Ernährungsumstellung ausgerichtet. Häufig wird dabei von Ratsuchenden beklagt, dass die Erfolge nicht durchschlagend oder nur von kurzer Dauer sind. Dies zum einen, weil die vorgeschlagenen Massnahmen und Verhaltensänderungen als zu einschneidend empfunden werden; zum andern, weil Rückfälle in alte Verhaltensmuster häufig sind. So ist beispielsweise der Jojo-Effekt bereits überall bekannt und gefürchtet.

 

Die „Ernährungs-Psychologische Beratung IKP“ verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Wir gehen davon aus, dass der Mensch versucht, ein Ungleichgewicht in seiner Lebensweise auszugleichen. Essen ist zwar ein wirkungsvoller, auf die Dauer jedoch nicht der beste Weg, ein Zuwenig an Zeit, an sozialen Kontakten, an sinnlichem Erleben zu kompensieren. Unser ernährungsberaterischer Ansatz geht von der Verknüpfung der Nahrungsauswahl und des Essverhaltens mit allen anderen Lebensbereichen aus: Nicht nur seelisches und beziehungsmässiges Erleben, sondern auch unzureichendes Körpererleben und mangelndes Bewegungstraining oder spirituelle Leere können zu einer Ernährungs- oder Essstörung beitragen. Durch den Einbezug aller Lebensdimensionen in die Ernährungsberatung wird ganzheitliches Gesundsein gefördert. Dies unterstützt die Umstellungen im Ernährungsbereich und legt die psychologisch-ganzheitliche Grundlage, die Klientinnen und Klienten befähigt, das Erreichte nachhaltig aufrecht zu erhalten und sich insgesamt wohler zu fühlen.

Diese ganzheitliche Ausbildung in Ernährungsberatung umfasst 2 Stufen.

 

Stufe 1: Zertifikat "Ganzheitliche Ernährungsberatung IKP"
(1. und 2. Ausbildungsjahr)

Stufe 2: Diplom "Ernährungs-Psychologische Beratung IKP"
(3. und 4. Ausbildungsjahr)

 

Die 4-jährige Ausbildung ist gemäss den EMR- und ASCA-Richtlinien konzipiert und ist von der SGfB anerkannt.

Möchten Sie mehr über unser Ausbildungsangebot erfahren? Dann rufen Sie uns einfach an: Telefon 044 242 29 30.

 

Voraussetzungen

Diese Diplomausbildung richtet sich an Berufsleute, die über eine abgeschlossene Berufslehre oder Matura verfügen.
Erfolgreiche Absolvent(inn)en unserer Ausbildung kommen aus unterschiedlichen Berufsfeldern (Pflege, Labor, Schule, Gastronomie, Personalwesen, Verkauf u.a.). Wir sprechen auch Personen an, die bereits über eine therapeutische oder ernährungsberaterische Ausbildung verfügen. Entsprechende Vorkenntnisse können angerechnet werden, so bei Ernährungsberater(inne)n, ErnährungsCoaches, Pflegefachkräften u.a.
Genaue Informationen erhalten Sie von unserer Fachleitung.

 

Kosten

Die Basiskosten für die Ausbildungsgruppe Stufe 1 (288 Std.) belaufen sich auf Fr. 8'640.-. Zusätzliche Seminarmodule werden separat verrechnet.
Zusammen mit der Ausbildungsbroschüre senden wir Ihnen gerne die detaillierte Kostenzusammenstellung zu. Diese informiert über die gesamten Ausbildungskosten inkl. Diplomabschluss. Weiterführende Informationen erhalten Sie am Infoabend und/oder am Infoseminar.

 

Gratis Infoabende

Besuchen Sie einen Gratis-Infoabend und lernen Sie diesen spannenden Diplomlehrgang genauer kennen.

 

Infoseminare

Im Infoseminar erhalten Sie einen tieferen Einblick in das Ausbildungskonzept. Reservieren Sie sich frühzeitig einen Platz, da diese Infoseminare besonders rasch ausgebucht sind.

 

Ausbildungsorte sind: IKP Zürich und IKP Bern

Detailliertere Informationen zur Ausbildung können Sie über das Kontaktformular anfordern. Die Ausbildungs-Broschüre können Sie hier herunterladen.

 

Eidgenössischer Diplomabschluss: Berater(in) im psychosozialen Bereich mit eidgenössischem Diplom

Neu bietet sich die Möglichkeit, eine Höhere Fachprüfung zu absolvieren und (im Anschluss an die Ausbildung in Ernährungs-Psychologischer Beratung IKP) einen eidgenössischen Diplomabschluss zu erlangen.

 

Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

Symbolbild - Psychosoziale Beratungsgespräche und körperorientierte Interventionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Finanzierung

Ab 01.01.2017 profitieren Absolvierende des Diplomlehrgangs in Ernährungs-Psychologischer Beratung IKP mit der eidgenössischen Prüfung (eidg. Dipl.) von der Subjektfinanzierung des Bundes: Sie können nach abgelegter Prüfung eine Rückerstattung über 50 % der Kursgebühren einfordern (max. Fr. 10'500.–).
Nähere Informationen finden Sie in diesem Informationsblatt.

Link zur SBFI Webseite (neue subjektorientierte Finanzierung)

 

Kategorien

Ernährung


Startdatum

10. Nov. 2017